Vorteile guter Englischkenntnisse beim Reisen

0

Englisch und Reisen

Würde man eine Untersuchung durchführen, in welchen Personenkreisen Englischkenntnisse am weitesten verbreitet sind, würden Reisefreunde sicherlich nicht schlecht abschneiden. Was viele nicht wissen, Reisen selbst ist häufig die beste Übung, sein Englisch aufzubessern.

Englisch ist nicht nur Weltsprache, sondern auch die Fremdsprache, die du, sowie die meisten anderen Menschen auf dieser Welt, als erstes lernen. Dies ist vor allem beim Reisen ein enormer Vorteil.

Aber wusstest du auch, dass ebenfalls die Möglichkeit besteht, Englisch während einer Reise nicht nur „nebenbei“ zu lernen, sondern im Rahmen einer Sprachreise, den Fokus gezielt auf die Verbesserung der Sprachkenntnisse zu setzen? Bei Interesse an einem Englisch-Sprachkurs findest du hier genügend Informationen und kannst schauen, welche Art von Sprachreise zu dir passt.

Sprachkurs im Ausland - Englisch lernen auf Reisen
Sprachschule in Neuseeland

Wieso gute Englischkenntnisse für Individualreisende so wichtig sind

Neben meiner zahlreichen Reisen, habe ich selbst in Englisch studiert, im englischsprachigen Ausland gelebt und gearbeitet und versuche noch immer, kontinuierlich meine Englischkenntnisse aufzubessern. Im Nachhinein kann ich sagen, würde ich nicht so gut Englisch sprechen, hätte ich so viel Interessantes, Inspirierendes und Wertvolles verpasst und meinen Horizont nie so stark erweitern können. Wer also fernab der Touristenpfade unterwegs sein möchte, sollte in der Lage sein, sich gut verständigen zu können.

Bei einer längeren Reise zum Beispiel nach Neuseeland oder Kanada, solltest du dort auf jeden Fall mit einen mehrwöchigen Englisch-Sprachkurs beginnen. Danach kannst du dann in Ruhe und auf authentische Weise losziehen, um Land und Leute richtig kennenzulernen.

Du wirst schnell merken, was für ein Vorteil es dir bringt, flüssig und unproblematisch kommunizieren zu können. Heutzutage gibt es in zahlreichen Städten sogenannte Free Tours auf Englisch. Die könntest du jetzt ebenfalls mitmachen. Ob du couchsurfst, in einer Unterkunft übernachtest oder spontan Einheimische triffst oder eingeladen wirst. Durch gute Unterhaltungen entstehen nicht nur neue Freundschaften, sondern ebenfalls Reise-Erlebnisse, die du ohne die Insider-Tipps oder Einladungen deiner neuen Kontakte, nie erleben würdest.

Letzten Endes, erschaffen dir gute Sprachkenntnisse außerdem Respekt, Seriosität, Selbstbewusstsein und halten dir potentielle Konflikte und Probleme vom Hals.

Transparenzhinweis: Dieser Artikel ist eine Anzeige. Er mit Hilfe meines damaligen Arbeitgebers Sprachdirekt Sprachreisen in München entstanden, da es mir wichtig ist, dass Menschen in Deutschland mehr Spaß und Nutzen daran finden, ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Es ist die Basis um überhaupt individuell zu reisen. 

Hi, ich bin Matthias und reise gerne fernab der Massentourismuspfade, aktiv und abenteuerlich, aber zugleich auch genussvoll und entschleunigt. Außerdem unterstütze ich verantwortungsbewusstes Reisen und nachhaltige Tourismuskonzepte. Auf diesem Blog findest du neben Reiseberichten und Tipps auch Interviews, Gedanken, Gastartikel und viele Eindrücke zum Reisen mit dem Fahrrad.

Leave A Reply