ITB Berlin & Planung unserer Radreise

0

ITB Berlin 2015 (4)

Ich bin derzeit auf der Mission, die Route meiner viermonatigen Radreise durch Süd-Ost Europa fertigzustellen. Gerade sitze ich im MeinFernbus und befinde mich auf dem Weg zur Reise- und Tourismusmesse ITB Berlin. Es fühlt sich gut an München mal für kurze Zeit den Rücken zu kehren und eine Woche in der jungen und dynamischen Hauptstadt unterzukommen. Es ist mein viertes Mal auf der ITB und ich genieße es, endlich mal wieder ein paar alte Freunde und Kollegen aus meiner Studienzeit in den Niederlanden und meiner Zeit in Irland und Australien wiederzusehen. Ich treffe sogar einige Leute aus meiner Heimatstadt im Münsterland. Es wird viel gequatscht, sich ausgetauscht und über alte Zeiten und zukünftige Pläne gesprochen. Jedem ergeht es eigentlich gleich – ein bisschen Auslandsaufenthalt hier, ein bisschen Jobwechsel dort – typisch Tourismusindustrie, ein Abenteuer jagt das nächste. Man kennt überall ein paar Leute und verbringt viel Zeit an den Messeständen. Zu meinen diesjährigen Highlights zählt neben dem Netzwerken auf jeden Fall das Stenden University Alumni Event und die Ruf After Party. Ich liebe die Reise- und Touri-Industrie!

ITB Berlin 2015 (1)

ITB Berlin 2015 (9)           ITB Berlin 2015 (3)

ITB Berlin 2015 (2)                             ITB Berlin 2015 (8)

ITB Berlin 2015 (6)           ITB Berlin 2015 (5)

Die ITB kann ein wenig mit einem riesigen Labyrinth gleichgesetzt werden, in dem ich täglich bis zu 16 Km zurücklege. Zu Beginn echt verrückt, aber nach ein paar Tagen hat man sich schnell daran gewöhnt und außerdem ist es ein gutes Training, haha! Ich unterhalte mich mit vielen Tourism Boards und Radtourismus Organisationen der verschiedenen Länder in Süd-Ost Europa und werde mit guten Infos für meine Radreise versorgt.

Nach fünf anstrengenden Tagen geprägt von Recherche, Netzwerken, Parties und sehr vielen Unterhaltungen, gewinnt meine Radroute an Form. Ich plane 3000 km durch zehn Ländern in vier Monaten mit dem Rad zurückzulegen. Wow, das klingt echt hammer, wenn ich es so schreibe. Allerdings ist noch einiges zu erledigen, bevor es richtig losgeht: Die Untervermietung meiner Wohnung, die detaillierte Radroute selbst, rad- und länderspezifische Recherche, als auch Informationen und Kauf eines Reiserades inklusive Equipment, formale Sachen wie Versicherungsangelegenheiten und viele andere Details. So, nun aber genug geplappert, Ladies und Gentlemen, hier sind die zehn Länder, durch die ich fahren werde:

Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Mazedonien und Griechenland.

Mehr Infos folgen in Kürze! 🙂

Hi, ich bin Matthias und reise gerne fernab der Massentourismuspfade, aktiv und abenteuerlich, aber zugleich auch genussvoll und entschleunigt. Außerdem unterstütze ich verantwortungsbewusstes Reisen und nachhaltige Tourismuskonzepte. Auf diesem Blog findest du neben Reiseberichten und Tipps auch Interviews, Gedanken, Gastartikel und viele Eindrücke zum Reisen mit dem Fahrrad.

Leave A Reply