Ein Monat in Koh Samui: Rucksack-Reisender im Luxus-Paradies

2

Von Bali kommend sitze ich im Flieger von Singapore Airlines Richtung Changi Airport in Singapur. Hui, mein mittlerweile neuntes Mal hier. Von dort aus geht es für insgesamt einen Monat weiter nach Koh Samui.

Singapore Airlines, Koh Samui Thailand

Koh Samui, Thailand

Ich setzte Fuß auf die kleine paradiesische Insel, mein erster Eindruck: Was für ein gemütlicher und exotischer kleiner Insel-Flughafen mitten im Grünen. Am Chaweng Beach, im Osten der Insel, habe ich mir einen kleinen Bungalow direkt am Strand gemietet. Hier ist was los: Partys, viele Thais und Reisende, Entertainment. Nach einer Woche Budget-Urlaub im Bungalow ohne Klimaanlage bei 35 Grad, ziehe ich ins Kandaburi Resort & Spa, ein unweit gelegenes Luxusresort. Ich liebe Kontrastprogramme und hier kann man sich Luxus auch leisten.

Koh Samui Luxus Kandaburi resort

Nach ein paar Tagen des Nichtstuns, unzähligen Thai Massagen und chillen am Pool und Strand, leihe ich mir einen Roller und fahre einfach mal los, die Insel erkunden. Es geht vorbei an alten Kloster- und Tempelanlagen, Buddha Statuen, schönen Landschaften, Stränden, lokalen Märkten sowie krassen Resorts wie dem „W“, Four Seasons und dem Nikki Beach von Koh Samui.

Koh Samui - Scooter

Exploring Koh Samui

An einem Waldstück mache ich Halt und klettere über riesige Felsen, immer tiefer in den Wald hinein, vorbei an Elefanten und einer alten Kulturstätte bis ich schließlich nassgeschwitzt die spektakulären Wasserfälle Na Mueang I und später auch den Wang Sao Tong Waterfall erreiche. Ab ins Wasser – abkühlen!

Sightseeing Koh Samui

Discovering Koh Samui

Zurück am Roller, bring ich diesen dann erstmal im Stehen zu Fall, so dass alle sechs Roller daneben auch noch umfallen. Wtf – Schockmoment! Zum Glück ist nichts passiert und ich mach mich schnell aus dem Staub. Nachts bin ich zurück in Chaweng. Hier geht es direkt weiter in eine Travestie Show. Chawengs Nachtleben ist ein Abenteuer. Irgendwas zwischen Urlaub, Bars, Elektromusik, Sextourismus und vielen freundlichen Thais, Rucksackreisenden, Honeymooners und flirtigen Ladyboys.

Dinner at beach - koh samui

Koh Samui Nightlife

Nach knapp drei Wochen im Trubel und Highlife von Chaweng, verbringe ich meine letzte Woche weit weg von all dem, was mir Anfangs so gut gefiel. Es geht ins Coco Palm Beach Resort am wunderschönen Maenam Beach im ruhigen Norden von Koh Samui. Dank Nebensaison (Mai) habe ich eine Bungalow Villa mit privatem Pool sowie das ganze Resort plus Strand fast ausschließlich für mich – was für eine Ruhe, was für ein Luxus, was für ein Kontrast!

Relaxing Koh Samui North

Nach ein paar Tagen der Tiefenentspannung, fahre ich noch mit auf eine Bootstour in den Angthong National Marine Park von Koh Samui. Mein letztes Highlight auf dieser einmaligen und magischen Insel.

Exploring Koh Samui Marine Life

Ein Monat ging schnell vorbei und nach vier Monaten in Asien, fliege ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück nach Europa. Ich frage mich, wie lange es dauern wird, bis ich das nächste Mal nach Asien aufbrechen werde.

Goodbye Koh Samui

7 Tipps für Koh Samui:

  1. Unterkünfte: Your Place, Kandaburi Resort & Spa (Chaweng); Coco Palm Beach Resort (Maenam) – über booking.com buchen – da hab ich am meisten gespart!
  2. Unbedingt Roller mieten und auf eigene Faust die Insel erkunden! Niemals auf das Straße Benzin kaufen (Gemisch) immer an der Tanke tanken. Die folgenden Sehenswürdigkeiten mit dem Roller anfahren:
  3. Sehenswürdigkeiten: Secret Buddha Garden, Big Buddha Tempel (Wat Phra Yai), mummifizierter Mönch (Luang Pho Daeng) im Wat Khunaram Tempel, Hin Ta & Hin Yai (Großvater und Großmutter Felsen), Na Mueang I und der Wang Sao Tong Wasserfälle, Nikki Beach, Chaweng und der Traumstrand Nae Mang Beach.
  4. Sehr gute, professionelle und traditionelle Thaimassage bei My Friend Day Spa in Chaweng, € 5 für 60 Minuten.
  5. Gegenüber ist ein kleines Reisebüro, in dem man preiswert tolle Insel-Ausflüge buchen kann und viele Infos und Tipps bekommt.
  6. Bootstour in den Angthong National Marine Park (49 unbewohnte Inseln) unternehmen.
  7. Bootsüberfahrt nach Ko Phanghan zur Full Moon Party buchen.

Hi, ich bin Matthias und reise gerne fernab der Massentourismuspfade, aktiv und abenteuerlich, aber zugleich auch genussvoll und entschleunigt. Am liebsten mit Rad, Rucksack oder Handgepäck. Auf diesem Blog findest du neben Reiseberichten und Tipps auch Interviews, Gedanken, Gastartikel und viele Eindrücke zum Reisen mit dem Fahrrad.

Discussion2 Kommentare

Leave A Reply