50 Stunden Urlaub am Changi Airport

4

Ein langer Stopover am Flughafen ist ein Graul für jeden Reisenden. Doch manchmal gibt es Ausnahmen. Wer mal einen Flughafen der Superlative kennenlernen möchte, der muss zum Changi Airport nach Singapur fliegen. Dieser Airport hat alle Auszeichnungen bekommen, die ein Flughafen nur bekommen kann. Außerdem wurde er von sleepingatairports.net. für die weltweit bequemsten und zugleich kostenlosen Flughafen-Übernachtungsmöglichkeiten ausgezeichnet. Da ich letzte Woche wieder hier war, und mein Anschlussflug ne fette Verspätung hatte, dachte ich mir, ich nutze die Zeit zum schreiben. Und herausgekommen ist: Tadaaa, eine Anekdote über meinen längsten Stopover am Changi Airport.

Projekt: Urlauben am Changi Airport in Singapur

Es liegen schon mehrere längere Stopover hinter mir, die ich hier schon verbracht habe. Aber Ich freue mich jedes Mal wieder aufs Neue und sehe den Changi Airport mittlerweile als eine eigene Destination, die es Wert ist zu bereisen. Daher haben mein Kumpel Mike und ich uns für diesen Aufenthalt das Projekt „50 Stunden Stopover Urlaub im Club Changi“  überlegt. Unsicher, ob es überhaupt funktioniert, so lange im Transitbereich verweilen zu dürfen, versuchen wir es.

Kommend von Chiang Mai, durchqueren wir mit unserem Gepäck die Passkontrolle. Auf dem Weg zur erneuten Gepäckaufgabe, begleitet uns ein mulmiges Gefühl. Das Vorhaben könnte bereits scheitern, bevor es überhaupt angefangen hat. Denn man darf sein Gepäck maximal 24 Stunden vor Abflug einchecken und auch erst dann den wunderbaren Transitbereich des Changi Airports betreten.

Der Moment der Wahrheit: Wir stehen am Schalter von Singapore Airlines. Das Bodenpersonal sieht auf den ersten Blick eher streng aus, Lachen fehl am Platz. Wie sich herausstellt, ist die junge hübsche Dame, die uns abfertigt, recht angetan von den beiden exotischen Blondies, die vor ihr stehen. Charme, Humor und eine Prise Flirterei liegen in der Luft. Und dann der Moment, in dem sie mit einem frechen Grinsen die Wörter über ihre lippenstiftroten Lippen bringt:  „Sure, I can arrange that for you guys.“ Im Gegenzug zaubert sie uns ein noch breiteres Grinsen ins Gesicht. Geschafft! Nun müssen wir nur noch eine Stunde warten bis wir durch die Passkontrolle dürfen, damit das 48 Stunden Limit im Transitbereich stimmt. Als wir dann mit Changi-Bonbons durch die Passkontrolle kommen, sind wir kaum zu halten: Es hat geklappt, zwei Tage, drei Terminals, und jede Menge zu entdecken…

Den ultimativen „What-To-Do-bei-einem-langen-Stopover-am-Changi-Airport-Guide“ gibt es hier:

Singapur Changi Airport Stopover Guide:

singapur-changi-airport-terminal-highlights-tipps-guide-deutsch

Tipps zum Aufenthalt am Changi Airport

Zuerst einmal: Skytrains und Shuttle-Busse bringen Reisende kostenlos zu allen Terminals. Sie fahren alle paar Minuten. Wer genug Zeit und Lust hat, kann auch alles zu Fuß ablaufen. Von Terminal 1 zu Terminal 3 läuft man ca. eine Stunde.  24 Stunden geöffnete Foodcourts oder auch Hawker Center findet man in Terminal 1 und 3. 7 Eleven Supermärkte haben ebenfalls nonstop geöffnet und befinden sich in Terminal 2 und 3. Rest oder Snooze Zones, in denen man kostenlos übernachten kann, sowie Spa Salons,  Gebetsräume, Apotheken, Schließfächer, Raucherzonen, Post Offices und natürlich unbegrenztes Gratis Wifi und kostenlose Massagesessel gibt es in allen drei Terminals. Handy Charger, Strom- und USB-Steckdosen gibt es übrigens auch überall (Adapter nicht vergessen!).

Highlights im Terminal 1 des Changi Airport

Die neuste Attraktion des Terminal 1 befindet sich direkt hinter der Passkontrolle, am Eingang des Transitbereichs: Changis Social Tree mit 360 Grad Display. Mach ein Bild vor dir, verschick es per E-Mail und bestaune es auf dem riesigen Display des Social Trees.

Ein Highlight, was wahrscheinlich aus Zeitgründen eher selten benutzt wird, aber das wohl exklusivste und atemberaubendste ist, ist der Pool und der Jacuzzi auf der Dachterrasse in Ebene 3 nahe den D Gates im Aerotal Airport Transit Hotel. Eintritt beträgt ca. 11 Euro. Dazu gibt’s ein Handtuch und einen Drink aufs Haus. In allen Terminals gibt es außerdem Wellness & Spa Areas. Dort kann man ebenfalls kostenpflichtig duschen oder das Fitnessstudio benutzen. Wer duschen muss, dem empfehle ich die Poolanlage in Terminal 1, hier kann man die im Preis enthaltenen Duschen benutzen und es ist genau so teuer wie in den Lounges. Wer mit Singapur Airlines fliegt, bekommt sogar einen Gutschein für den Changi Airport und kann somit zum Beispiel kostenlos in den Pool.

Singapur liegt genau am Äquator. Kein anderer Flughafen hat es geschafft, die tropische Atmosphäre so naturgetreu, gemütlich und stilvoll in das Flughafengebäude zu integrieren.  Gärten findet man am Changi daher auch zur Genüge. Im Terminal 1 gibt es den Wasserlilien Garten, den Sculptural Tree Garden, den Piazza Garden auf Ebene 2 und meinen persönlichen Liebling den Cactus Garden auf Ebene 3.

Wer bereits viel hin und her gelaufen ist, geht zum Fish Spa, das auch noch nach Mitternacht geöffnet ist. Hier nagen die kleinen Fischlein an deinen Füßen, was ziemlich entspannend ist.

 

Highlights im Terminal 2 des Changi Airport

Im Terminal 2 gibt es das Entertainment Desk. Hier gibt es Xbox, PlayStation 3 und den neuen Kinect Room, ähnlich wie die Wii. Hier oben im Level 3, direkt neben dem Sunflower Garden, gibt es außerdem das Movie Theatre, in dem gratis die neuesten Blockbuster gezeigt werden, und das 24 Stunden lang (ausgenommen donnerstags 22 Uhr bis freitags 4 Uhr und in Terminal 3 donnerstags von 13-18 Uhr geschlossen).  Hier geht’s zum Filmprogramm.

In der Xperience Zone in Level 2 werden Live Sport Events gezeigt. Man sitzt bequem in Sesseln und kann auf einem interaktiven Display Postkarten gestalten und per E-Mail versenden.

Der Sonnenblumengarten befindet sich auf dem Dach in Level 3, den Orchid sowie den Enchanted Garden findet man in  Level 2 des Terminal 2.  Genau wie in Terminal 3, findet man auch hier einen 24 Stunden 7 Eleven Supermarkt.

Für alle, die Kinder haben, gibt es außerdem einen Indoor Kinderspielplatz und eine Family Zone, Babywickelräume und das interaktive wood block rubbing, neben dem Orchid Garden, das ich als Spielkind auch immer wieder gerne mache (Tipp: Gibt es übrigens auch in Terminal 1 und 3, und dient ebenso gut als kleines Souvenir für Daheimgebliebene).

Ein weiteres Highlight sind die kostenlosen Stadtrundfahrten, Sightseeing und Heritage Tour, die von Terminal 2 und 3 angeboten werden.

 

Highlights im Terminal 3 des Changi Airport

Der Butterfly Garden gehört wohl zu den sehenswertesten Orten an diesem Terminal. Außerdem kann man in der TV Lounge gut Fern schauen. Wie in Terminal 2 gibt es auch hier, nahe der Ambassador Transit Lounge in Level 3 ein Movie Theatre. Seit neuestem gibt es die größte Airportrutsche der Welt, die sich über vier Stockwerke erstreckt: The Slide @t3. Ich freue mich schon, diese bei meinem nächsten Besuch auszuprobieren.

Des Weiteren findet man im Terminal 3 eine Menge Kunst-, Skulpturen- und Architekturausstellungen wie zum Beispiel The Memory of Lived Space, Vessel, Saga-Seed, Going Home, Floral Inspirations, Daisy und die Changi Aviation Gallery.

Damit du dich nicht verläufst und weißt, wie du schnell mit den Skytrains von einem zum anderem Terminal gelangst, gibt es hier praktische Map vom Flughafen und den Terminals.

Highlights im Terminal 4 des Changi Airport

2017 soll das vierte Terminal dieses Ausnahmeflughafens eröffnen. Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Besuch, wo ich dieses Terminal ausgiebig erkunden werde. Alle Infos wird’s dann in diesem aktualisiertem Artikel geben.

Auf Pinterest!? Pin It! 🙂

Tipps für deinen Stopover am Changi Airport in Singapur
Tipps für deinen Stopover am Changi Airport in Singapur

 

Tipps für deinen Stopover am Changi Airport in Singapur
Tipps für deinen Stopover am Changi Airport in Singapur

Hi, ich bin Matthias und reise gerne fernab der Massentourismuspfade, aktiv und abenteuerlich, aber zugleich auch genussvoll und entschleunigt. Am liebsten mit Rad, Rucksack oder Handgepäck. Auf diesem Blog findest du neben Reiseberichten und Tipps auch Interviews, Gedanken, Gastartikel und viele Eindrücke zum Reisen mit dem Fahrrad.

Discussion4 Kommentare

  1. Hey Matthias,
    was für eine coole Aktion. Ich war bisher vier mal am changi Airport, aber leider immer viiieel zu wenig Zeit, um mehr zu entdecken! Ich kann mir gut vorstellen, dass man es da länger aushalten kann 🙂

    LG Regina

Leave A Reply