Willkommene Zufaelle & das Exit Festival

2

Was ich am Reisen so liebe? Spontanitaet, Flexibilitaet und willkommene Zufaelle. Doch dazu gleich mehr. Wir haben Novi Sad verlassen und radeln weiter Richtung Belgrad, wieder durch den Nationalpark Fruska Gora. Hier gibt es einen schoenen und idyllisch gelegenen Oeko-Campingplatz, auf dem wir eingeladen sind. Es ist noch immer heiss as hell, und nach einer huegeligen Tour durch die Weinberge, erreichen wir am Abend unser Ziel und werden im letzten Moment von einem Taxi ueberholt. “It was just too hot for us”, sagen die beiden Belgier Aleksander und Melchior, die auf der Durchreise zum Exit Festival in Novi Sad ebenfalls auf diesem Campingplatz Halt machen. Wir verbringen eine gesellige Zeit inmitten der Natur, und es wird sogar noch besser. Einen Tag spaeter stossen zwei Englaender zu uns: Cleo und Hugo, der wohl beste “Little Britain” Imitator, den ich je getroffen habe. Die naechsten Tage bestehen aus Chillen, intensiven Gespraechen, grossartigem Essen am Lagerfeuer und einer super anstrengenden Radtour zum Donaustrand durch den huegeligen Nationalpark bei ueber 40 Grad und begleitet von Unmengen von Muecken.

Donauradweg EuroVelo 6 Serbia Fruska Gora Eco Camping Novi Sad

Wie der Zufall es so will, laden Aleksander und Melchior uns spontan dazu ein, mit ihnen nach Novi Sad zu kommen. Und schon ist die Entscheidung gefallen – es geht zurueck in die schoene serbische Stadt und auf zum Exit Festival.  Das besondere an diesem Festival ist, dass es inmitten der mittelalterlichen Festung Novi Sads stattfindet und zum ‚Best Major European festival‘ ausgezeichnet wurde. Wie sich spaeter bestaetigen wird, hat sich der Rueckweg mehr als gelohnt. Tagsueber chillen wir bei strahlendem Sonnenschein am Pool, nachts machen wir Party: Eat.Sleep.Rave.Repeat!

Exit Festival Novi Sad Serbia EuroVelo 6 (1)

Exit Festival Novi Sad Serbia EuroVelo 6 (2)

EXIT FESTIVAL VIDEO:

#martingarrix @ #exit2015 in #NoviSad! #eatsleepraverepeat #festival #dj #party #nosleep

A video posted by Matthias Derhake (@matthias_traveltelling) on

Das Exit war Hammer und wir haben eine Menge coole Leute kennengelernt. Schon jetzt ueberlegen wir naechstes Jahr wiederzukommen.
Exit photo by Bojan Hohnjec and Exit FlickR.

Hallo, ich bin Matthias und reise gerne fernab der Massentourismuspfade, aktiv und abenteuerlich, aber zugleich auch genussvoll und entschleunigt. Außerdem unterstütze ich verantwortungsbewusstes Reisen und nachhaltige Tourismuskonzepte. Auf diesem Blog findest du neben Reiseberichten und Tipps auch Interviews, Gedanken, Gastartikel und viele Eindrücke zum Reisen mit dem Fahrrad.

Discussion2 Kommentare

Leave A Reply